Assisi

Die Stadt aus weiß-rosa Gestein ist die Wiege des umbrischen Mystizismus. Die Geschichte ihrer Heiligen Franziskus und Klara verbindet sich hier mit den Kunstwerken der berühmten Meister des Mittelalters.
Es ist zu empfehlen, mit dem Besuch der Oberstadt anzufangen und bequem durch die Stadt von oben nach unten zu gehen. 

IN EINEN HALBTAG ZU SEHEN

Die Basilika der Heiligen Klara: Die Begründerin des Klarissenordens liegt in dieser Kirche begraben. Dort befindet sich auch das Kreuz, das zum Heiligen Franziskus gesprochen hat

Der Hauptplatz: Hier befinden sich mittelalterliche Gebäude wie das Rathaus und der römische Minervatempel, den selbst Goethe während seiner italienischen Reise sehr hoch geschätzt hat; unter dem Hauptplatz sind noch Überreste eines früheren römischen Platzes zu finden

Die Basilika des Heiligen Franziskus*: Sie ist das Zentrum des Franziskanerordens und die Wiege der mittelalterlichen europäischen Kunst, dort befindet sich auch das Grab des Heiligen. Die Doppelkirche, gegründet von Papst Gregor IX., ist ein Meisterwerk der italienischen Künstler des Mittelalters, von Cimabue, Giotto, Simone Martini, Pietro Lorenzetti, Jacopo Torriti bis Pietro Cavallini.
Fresken mit Episoden aus dem Alten und Neuen Testament verbinden sich mit Szenen aus dem Leben des Heiligen Franziskus und drücken den Gipfel der mittelalterlichen Theologie aus.
Die Besichtigung der Basilika muss reserviert werden und die Führung durch die Kirche ist nur mit Kopfhörern möglich.  
 
MIT ETWAS MEHR ZEIT

Die Kathedrale des Heiligen Rufinus: Mit ihrer herrlichen romanischen Fassade dominiert die Kirche die Oberstadt von Assisi, wo der Zauber der mittelalterlichen Gassen unverändert geblieben ist. Im Inneren in den auffallenden Keller , können Sie das Diözesanmuseum * mit romanischen Kreuzgang und die Krypta besichtigen.

Die Kirche des Heiligen Damiano: Der wichtige Ort, an dem sich der Heilige Franziskus berufen fühlte und die Heilige Klara gelebt hat, ist nur zu Fuß oder mit privaten kleinen Bussen erreichbar  

Die Einsiedelei Carceri: Diese Oase des Friedens liegt im Wald auf dem Subasio Berg und symbolisiert die hohe Spiritualität des Heiligen Franziskus und seiner Mitbrüder

Die Basilika von Santa Maria degli Angeli: Die imposante Kirche beherbergt die kleine Porziuncola Kapelle, dort hat der Heilige Franziskus gelebt und ist auch dort gestorben
Es besteht die Möglichkeit, die Einsiedelei und die Kirche des Heiligen Damianus mit kleinen Bussen zu besichtigen, die unsere Vereinigung vermitteln kann.www.autonoleggiassisi.com 

 IN DER FREIEN ZEIT
 Empfehlenswert  ist auch ein Blick auf die typischen Handarbeiten von Assisi, aus Keramik oder Olivenholz, aber vor allem auf den sogenannte „Assisistich“, Stickerei auf Leinentüchern in der typischen blauen Farbe.

*Eintritt gebuehr

 

MÖGLICHE KOMBINATIONEN

Spello, Spoleto, Gubbio, Perugia

  

TOP