San Pietro in Valle

 

 

Die Abtei des Heiligen Petrus liegt an einem der schönsten Orte im Neratal und ist an Kunstschätzen  sehr reich.
Die romanische Kirche und das sie umgebende Kloster beeindrucken  nicht nur durch die lineare Architektur, sondern auch durch die wunderschöne Lage im Waldgebiet.
Sie wurde im VIII. Jahrhundert vom Langobardenherzog Faroald II. an dem Ort einer vorherigen Einsiedelei gegründet.
Sie birgt eins der schönsten Werke der romanischen Malerei in Italien: einen Freskenzyklus über das Alte und das Neue Testament.
Genau so schön sind einige römische und frühchristliche Sarkophage und der Hauptaltar, ein ungewöhnliches Beispiel der langobardischen  Kunst.
Elegant und sehr harmonisch ist der romanische Kreuzgang.

TOP