Passignano und Isola Maggiore

 

 

Passignano ist ein kleiner Ort mit mittelalterlichem Ursprung, wie die Ruinen seiner Burg noch zeigen. 
Die schöne Promenade am See entlang lädt mit vielen Cafés und Eisdielen zum Verweilen ein.
Vom kleinen Hafen fahren Fähren auf die Isola Maggiore, die größte Insel am See. Dort hat Franziskus 1211 die ganze Fastenzeit verbracht. Die Insel hat eine magische Atmosphäre und ist ein guter Ort, um zur Ruhe zu kommen.
Interessant sind die Kirche des Heiligen Salvatore mit Fresken des XIV. bis XVI. Jahrhundert und das kleine Fischerdorf, in dem noch heute die traditionelle Spitze gehäkelt wird. 

TOP